Sound
history     events     guestbook     links     contact     pics&bikes
Direkt zum Seiteninhalt
Eine kurze Präsentation unseres Clubs für Freunde, Bekannte, solche die es werden wollen, und sonstige "Interessenten"
Welcome to our website, come for a little walk through our small but mighty community

History
Der Club wurde 1977 in Hof gegründet, von ca. 20 "Mann" im zarten Alter von 16 bis 18.

Auf der Suche nach (neuen) Horizonten, dominierte uns „Kinder“ von Woodstock, Easy Rider und Co., der American Way of Life (oder was wir dafür hielten). Magisch angezogen vom Mythos und ewigem Vorreiter Amerika, musste das Colour unbedingt einen Bezug herstellen zum „Land of the Free“. Die Schlange ist eher dem damaligen Trend zuzuschreiben. Viel animalisches zierte die Rücken von MCs, Schlangen waren noch nicht vertreten.

Die erste Party „im Grünen“ stieg 1981. Es folgten eingetragene Rallys in den Jahren 82, 83, 86 und 87. Für Winterpartys verzogen wir uns in diverse „Locations“, wie Kneipen, stillgelegte Discos und ähnliche Geschichten. Die Suche nach geeigneten Räumen, fand 1990 ein Ende. Wir kauften eine kleine Fabrik im ehemaligen Osten, 20 km von Hof entfernt.

Das Gebäude und das Areal sind groß genug um Winter- wie auch Sommerpartys abzuhalten. Die ruhige Lage mitten in der Pampa und rustikales Inneres sorgen stets für relaxte Partys.

Wie viele Clubs, erlebten auch wir verschiedene Ups and Downs in all den Jahren. In der „Blütezeit“ 1986 waren wir 37 Member, der Mix aus "hungrigen", "gesättigten" und "jungen Chaoten" konnte nicht gut gehen. Eine Phase der Neufindung trat ein, die noch viele Jahre dauern sollte. Das war nie ein leichter Weg, Stolpersteine wurden von außen und innen platziert, und davon nicht zu wenige, auch keine kleinen.
Heute besteht der Club aus 19 Mann. Mit einem Altersdurchschnitt von 50+ und einer gefestigten Freundschaft untereinander, blicken wir gefasst in die Zukunft. Unser Youngster ist Anfang zwanzig, und unser Senior Anfang siebzig. Die Anforderungen im Club sind durchaus überschaubar: 1 Bike, Interesse an der Szene, etwas Zeit an Wochenenden, eine klare Lebensphilosophie, eine gewisse Charakterfestigkeit und ein gesunder Gemeinschaftssinn genügen.



Bis 1987 wurden überwiegend Japaner bewegt. Dann setzte allmählich der Harley-Boom ein und die Umbauerei ging los. Das teilweise heute noch sehr merkwürdige Spiel mit dem TüV (oder Dekra), verlieh dem Customizing ungeahnte Qualitäten. So konnte man entlegene Winkel unserer schönen Republik ausspähen, alles wegen ein paar „lausigen“ Eintragungen. Viele Pokale für's schönste Bike waren der Lohn aller Mühen. Aktuell ist der Fuhrpark "bunt gemischt", neben 10 Harleys tummeln sich auch eine Victory, sowie Zweirädriges aus Bayern und Nippon. Unsere Ol'Ladies fahren (fast) alle Bikes, darunter 2 sehr schöne Harleys.
*
Events
Born to lose. Live to win. (Lemmy Kilmister, R.I.P.)
Das Leben ist einfach zu kurz für langweilige Partys ... und langweilige Typen !
Life's too short wasting time with boaring parties - meet nice people and respectable motorcycle clubs



Nächste Partys:
30.03.19
27.07.19
*
Guestbook

*
Links


















*
Contact


Da gibt's diverse Möglichkeiten:

phone:
09281-16664

mobil:
0171-3417844


clubhouse:
jeden 1. Fr. im Monat ab 20.00

mail:
American Snakes MC
Hofer Weg 7
95182 Döhlau

oder auf Partys,
wir sind einiges unterwegs ...

how do I get to the clubhouse:
Göttengrün 39 - 07926 Gefell
(einige Navis checken das nicht !)


*
Pics & Bikes
Ein paar Impressionen aus den letzten Jahren ...
*
More music from Madmancity
Die Jungs aus Berlin sind einfach nur geil, haben sich aber leider vom aktuellen Geschehen weitestgehend zurückgezogen. Wir hatten die Ehre und das Vergnügen sie zweimal bei uns im Clubhaus zu erleben.
Zurück zum Seiteninhalt